Warenkorb
Warenkorb

Barrierefreie Radwege

In Bibione mit zwei, drei, vier oder fünf Rädern (außer mit dem Auto!) können Sie die ganze Schönheit der Stadt und die bezaubernden Gebiete, die sie umgeben, genießen. Ein dichtes Radwegenetz ermöglicht es, die verborgensten Orte zu entdecken und das faszinierende Hinterland zu betreten.

Eine kostbare Natur, die man mit langsamen Strecken und Spaziergängen erleben kann, die auch für weniger trainierte geeignet sind. So verläuft der spektakuläre Rad- und Fußweg „Passeggiata Adriatico“ („Die Adriatische Promenade“) von Ost nach West parallel zum Meer und führt Radfahrer von der Lagune zum Fluss Tagliamento.

Hier können Touristen mit einem Bootspass im nahe gelegenen Lignano Sabbiadoro landen, um ihren Ausflug entlang der Küste der Oberen Adria fortzusetzen.

An Naturpfaden mangelt es nicht, die im Mountain bike-Stil zu bewältigen
sind. Mit ihnen können Sie verzauberte Orte wie den alten Leuchtturm erreichen oder die produktive Kampagne von Bibione besuchen, die voller Bauernhöfe und Weingüter ist. Empfehlenswert sind auch die Routen zur Entdeckung von Dörfern, Museen und lokalen Veranstaltungen.

Für Fortgeschrittene gibt es echte Wege, um in die magische Atmosphäre des Tagliamento einzutauchen, zwischen den Hütten des Dritten Beckens oder im Landesinneren mit dem Ring von Cesarolo und seinen atemberaubenden Landschaften.

Kartenansicht
3 Ergebnisse gefunden
Kartenansicht
Liste
Liste
Raster
Es handelt sich um einen Radweg, der von Osten nach Westen führt und die Stadtteile unerwarteter Weise über einen idyllischen Waldpfad verbindet. Beim Überqueren der Holzbrücken können Mittelmeerpinien, Lärchen, Primeln, Heidekräuter, verschiedene Orchideenarten und das Federgras bewundert werden, das nur auf sandigem Boden wächst. Man erkennt es leicht an den langen, flaumigen, silberfarbigen Ähren.

BEFAHRBARKEIT zu Fuß, Fahrrad

LÄNGE CA. 15 KM

SCHWIERIGKEITSGRAD 12345

EMPFOHLENE UHRZEITEN
Tagsüber. Der Radweg entlang der Strandpromenade ist fast zur Gänze beleuchtet

BODENBESCHAFFENHEIT
Bodenplatten, Holz, Porphyr, Asphalt.

EMPFOHLENES FAHRRAD
Alle
Details
RADROUTE NATUR

Die Rundstrecke im Pinienwald östlich von Bibione lädt zu einer Entdeckungsreise durch die ursprüngliche Naturoase ein. Die Route führt über fossile Dünen am Meer und zu den Ufern des Flusses mit wildem Pflanzenbewuchs, durch den üppigen Pinienwald, der zwischen März und Mai mit der herrlichen Frühlingsblüte überrascht. Sehenswert ist auch die lokale Fauna: Vögel, Smaragdeidechsen und seltene Schildkröten

BEFAHRBARKEIT  zu Fuß, Fahrrad, Auto 

STRECKE SLOW / FAMILY

STARTPUNKT
Via Procione in Bibione

LÄNGE CA. 12 KM

DAUER CA. 1 H

SCHWIERIGKEITSGRAD 12345

EMPFOHLENE UHRZEITEN
Tagsüber; schattige Strecke

BODENBESCHAFFENHEIT
Asphalt, Schotter, Feldwege; beim Leuchtturm Sand

EMPFOHLENES FAHRRAD
Mountain Bike

VERBINDUNGEN
Von der Mole am Fluss Tagliamento erreicht man (Boot + Fahrrad) Lignano Riviera
Details
Der acht Kilometer langer Radweg an der Küste bietet eine Entdeckungstour durch unterschiedliche Landschaften. Ausgangspunkt sind der Leuchtturm und der Flusspark an der Mündung des Tagliamento – ein Schutzgebiet von gemeinschaftlichem Interesse – von wo man über fossile Dünen und schattenspendende Pinienhaine einen mediterranen Garten erreicht, in dem sich das Meerwasser mit den stillen Gewässern der Lagune vermischt. Dank des feh lenden Autoverkehrs ist diese Strecke besonders für Kinder geeignet. 

Es ist der für Kinder sichere und für alle zugängliche Radweg parallel zum Strand, der die gesamte Küste von Bibione von Ost nach West
durchquert.

Um den Radweg vom Fußgängerweg zu trennen, gibt es Blumen und Sträucher. Von Frühling bis Sommer färben verschiedene Blüten die Blumenbeete und ihr Parfüm vermischt sich mit der meersalzreichen Luft.

Die Abschnitte der Fußgängerüberwege zum Strand sind zahlreich und gut markiert, und es gibt Zugänge mit Rutschen, einige mit einem hohen Gefälle.

Gleichzeitig gibt es einen Fußgängerweg, an dem manuelle Rollstühle, Elektrorollstühle und Elektroroller vorbeifahren können. 
Details