Kartenansicht

Kürzlich gesehen

Der Leuchtturm
Via del Faro, 30028 Bibione, Italia ( 3.0 Km vom Zentrum) - Karte anzeigen

Beschreibung

Der Leuchtturm von Bibione (oder der Leuchtturm von Punta Tagliamento) ist an folgenden Tagen und zu folgenden Zeiten geöffnet:

23-24-25, 30. April
1., 7.-8., 14.-15., 21.-22., 28.-29. Mai
Außenbereich: von 7.00 bis 19.00 Uhr
Innenbereich: von 8.00 bis 17.00 Uhr

Vom 1. Juni bis 2. Oktober täglich geöffnet
Außenbereich: von 7.00 bis 19.00 Uhr
Innenbereich: von 8.00 bis 17.00 Uhr

Vom 3. Oktober bis 11. Oktober täglich geöffnet
Außenbereich: von 9.00 bis 17.00 Uhr
Innenbereich: von 10.00 bis 15.00 Uhr

An den Tagen 15.-16., 22.-23., 29.-30.-31. Oktober und 1. November
Außenbereich: von 9.00 bis 17.00 Uhr
Innenbereich: von 10.00 bis 15.00 Uhr

An den Tagen 3-4, 8-9-10-11, 17-18, 24-26 Dezember und 1, 6-7-8 Januar 2023
Außenbereich: von 9.30 bis 15.30 Uhr
Innenbereich: von 10.00 bis 15.00 Uhr

Bei ungünstigen Wetterbedingungen bleibt der Leuchtturm geschlossen.

Am Leuchtturm können Sie Tickets für den Transportservice Boot + Fahrrad zwischen Bibione und Lignano "X River" über den Fluss Tagliamento kaufen.
Im Außenbereich stehen die Toiletten zur Verfügung.

Im Inneren des Leuchtturms sind die Ausstellung des Projekts „LuMe Stories of Light and Memories“ zur Geschichte des Leuchtturms selbst und die Multimedia-Installation des PRIMIS-Projekts zum Thema der friaulischen Minderheit im östlichen Venetien geöffnet frei.

Nostalgie und Magie? Nein, das ist nur der Leuchtturm-Effekt!
Der Leuchtturm setzt in Bibione vielleicht die intensivsten poetischen und nostalgischen Akzente, denn bei seinem Anblick verwandelt sich die Stadt plötzlich.

Wenn man vom Meer aus auf diesen hohen weißen Turm blickt, erscheint er wie ein Lichtpunkt auf dem Strand. Er streckt sich hell und schlank in die Höhe und überragt die Bäume im Hintergrund, die man von Meer aus erkennen kann. Heute hat er sicherlich seine ursprüngliche Funktion verloren, aber seine Geschichte lebt weiter und fasziniert jedes Jahr aufs Neue die zahlreichen Besucher in Bibione.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Nähe der Mündung des Tagliamento erbaut, wandelte sich der Leuchtturm vom Orientierungspunkt für alle, die vom Meer kamen, zu einem Treffpunkt für alle, die von weit her nach Bibione kommen, um hier ihren Urlaub zu verbringen.

Heute finden in dem Haus direkt am Turm Kunstausstellungen, Musikveranstaltungen, wichtige Studien zur Umwelt, Tagungen und Konferenzen statt. Sowohl nördlich als auch südlich des Leuchtturms befinden sich Radwege, und die Radfahrer steigen gern vom Sattel, um die Schönheit dieser Station ihrer Route ausgiebig zu bewundern. Manche kommen mit ihrem Hund hierher, manche kommen auch jeden Tag, um diese herrliche Landschaft zu genießen und wieder mit der Natur in Kontakt zu treten.

Und nicht zu vergessen …

… Ein Hinweis auf die herrliche Natur um den Leuchtturm! Das ganz Besondere an dieser grünen Zone ist, dass hier unterschiedliche Biotope miteinander verschmelzen. Da der Fluss so nah ist, vermischen sich die typischen mediterranen Pflanzen mit der Flora der Alpen und den Orchideen und werden zu Zeugen einer Umgebung in perfektem Gleichgewicht.